MitarbeiterIn in der Islamismusprävention ab sofort in Vollzeit am Standort Berlin

Hier klicken für mehr Details

AVP – Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive e.V. ist ein nach 75§ KJHG anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Düsseldorf, Duisburg und Berlin, der sich für die Bildung und Erziehung von jungen Menschen unter Einbezug ihrer Familien einsetzt. Dabei stellt die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einen Schwerpunkt dieser Arbeit dar.
Im Rahmen unseres bundesweiten Programms zur Fortbildung, Beratung und Unterstützung von Trägern der Präventionsarbeit, Bildung und Jugendhilfe in der Umsetzung von Online-Angeboten zur Prävention islamistischer Radikalisierung suchen wir ab sofort eine/n

MitarbeiterIn

. (m/w/d) in Vollzeit am Standort Berlin

MitarbeiterIn

(Vollzeit)

Ihre Tätigkeiten:

  • Entwicklung von Fortbildungskonzepten und Schulungsinhalten zu Einsatzfeldern, Strategien und Methoden der Online-Präventionsarbeit
  • Planung, Organisation und Durchführung von bundesweiten Fortbildungsveranstaltungen (Workshops, Seminare)
  • Beratung von Trägern der Präventionsarbeit, Bildung und Jugendhilfe, telefonisch als auch lokal vor Ort
  • Prozessbegleitung im Aufbau und der Implementierung von präventiven Online-Angeboten
  • Zielgruppenakquise (Träger der Präventionsarbeit, Bildung und Jugendhilfe im gesamten Bundesgebiet)
  • Aufbau und Betrieb von digitalen Lernplattformen
  • Entwicklung von pädagogischen Materialien zur Weiterbildung der Zielgruppen
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Unsere Erwartungen:

  • Hochschulausbildung (Bachelor/Master/Dipl./Magister) im Bereich der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften (Sozial-, Politik, Erziehungswissenschaften o.ä.)
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen in der Erwachsenenbildung
  • Expertise im Projektmanagement
  • Expertise in der Präventionsarbeit und Kenntnisse über den islamistischen Extremismus wünschenswert
  • Affinität zu onlinebasierter Erwachsenenbildung
  • Hohe Medienkompetenz und Interesse für Jugendkultur und die Fähigkeit, diese zu vermitteln
  • Interkulturelle Kompetenz und Sensibilität
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Authentizität, Empathie
  • Professionelles Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung in Anlehnung an TV-L
  • Unterstützung durch angemessene Beratung durch unsere Bereichsleitung
  • regelmäßige Supervision, sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • interessante Arbeitsgebiete mit hohem fachlichem Anspruch
  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AVP – Akzeptanz – Vertrauen – Perspektive e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0211 – 52 02 73 0
E-Mail: bewerbung@integrationavp.de
www.integrationavp.de

 

Gewünschte Bewerbungsarten: Per E-Mail, schriftlich
Beginn der Tätigkeit: ab sofort
Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf, Zeugnisse

Online-Streetworkerin (45% – 18 Stunden/Woche) in Berlin ab 01.08.2021

Hier klicken für mehr Details

AVP – Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive e.V. ist ein nach § 75 KJHG anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Düsseldorf, Duisburg und Berlin, der sich für die Bildung und Erziehung von jungen Menschen unter Einbezug ihrer Familien einsetzt. Dabei stellt die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einen Schwerpunkt dieser Arbeit dar.
Das Präventionsprojekt streetwork@online wirkt einer religiös begründeten Radikalisierung im
islamistischen Kontext von Berliner Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16-27 Jahren
entgegen. Dafür wird das Gespräch mit der Zielgruppe in den sozialen Netzwerken gesucht, um ihr
Reflexionsvermögen zu stärken und sie bei ihrer Identitätsbildung zu unterstützen. Das Projekt wird
gefördert von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Ihre Aufgaben:

  • Proaktive Ansprachen und Interaktionen mit der Zielgruppe in den sozialen Netzwerken
  • Erstellung von Inhalten und Betreuung der Präsenz auf Instagram und Facebook
  • Erste Ansprechperson für interessierte Personen der Zielgruppe
  • Eigenrecherche zur Fortbildung (Lesen und Zusammenfassen von Fachartikeln, Broschüren,
    Büchern, etc.)
  • Weiterentwicklung zielgruppengerechter Präventionsstrategien in den sozialen Netzwerken

Unsere Erwartungen:

  • Hochschulausbildung (mindestens Bachelor) im Bereich Soziale Arbeit,
    Erziehungswissenschaften, Islamwissenschaften, o. ä.
  • Sicherheit im Umgang mit den sozialen Netzwerken (Facebook und Instagram) und MS
    Office sowie Photoshop- und Social Media Marketingkenntnisse, oder Bereitschaft sich diese
    anzugeignen.
  • großes Interesse an Jugendkultur, Trends der Onlinekommunikation und Social Media
  • Erfahrungen in der (muslimischen) Jugendarbeit und fundierte Islamkenntnisse von Vorteil
  • Relevante Sprachkenntnisse (Arabisch, Türkisch, u.a.) von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung in Anlehnung an TV-L 9
  • regelmäßige Supervisionen, sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
  • flache Hierarchien, kleines und dynamisches Team
  • flexible Arbeitszeiten (regulär: kein Home-Office. Corona bedingt selbstverständlich schon

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AVP – Akzeptanz – Vertrauen – Perspektive e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0211 – 52 02 73 0
E-Mail: bewerbung@integrationavp.de
www.integrationavp.de
www.streetwork.online

 

Gewünschte Bewerbungsarten: Per E-Mail, schriftlich
Beginn der Tätigkeit: 01.08.2021
Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf, Zeugnisse

Mitarbeiter*In im Projekt „junge Muslima“ auf Honorarbasis für ca. 8 Stunden pro Woche

Hier klicken für mehr Details

AVP e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Förderung der Bildung, Erziehung und gesellschaftlichen Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und ihrer Familien mit Migrationshintergrund in Deutschland einsetzt. Der Verein ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe nach §75 KJHG. AVP e.V. versteht sich als ein Pool von Fachkräften, Know-how und Erfahrungen, die die Arbeit mit Jugendlichen und deren Familien kreativ und innovativ gestalten.

Wir suchen ab sofort eine/n Mitarbeiter*in auf freiberuflicher Basis zur Durchführung freizeitpädagogischer Aktivitäten in unserem Projekt „Junge Muslima“ (ca. 8 Std. pro Woche). Mehr unter: www.jungemuslima.de/

Ihre Tätigkeiten:

  • Vorbereitung von Workshops und themenbezogenen Aktivitäten
  • Mitarbeit in der Administration des Jugendclubs
  • Akquisition von Teilnehmer/innen
  • Netzwerkarbeit
  • Berichtswesen und Dokumentation

Unsere Erwartungen:

  • laufendes oder abgeschlossenes Studium, Fachbereiche: Sozial- , Kulturwissenschaften, Pädagogik, Psychologie u.ä.
  • sozial-pädagogisches, kulturspezifisches Wissen
  • Freude an Arbeit mit Jugendlichen
  • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
  • gute soziale und kreative Kompetenzen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • organisatorisches Talent
  • gute kommunikative Fähigkeiten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AVP – Akzeptanz – Vertrauen – Perspektive e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0211 – 52 02 73 0
E-Mail: bewerbung@integrationavp.de
www.integrationavp.de

 

Gewünschte Bewerbungsarten: Per E-Mail, schriftlich
Beginn der Tätigkeit: ab sofort
Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf, Zeugnisse

Leitung des Fachdienstes „ambulantes betreutes Wohnen“ zum 01.06.2021 in Düsseldorf

Hier klicken für mehr Details

AVP – Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive e.V. ist ein nach 75§ KJHG anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Düsseldorf, Duisburg und Berlin, der sich für die Bildung und Erziehung von jungen Menschen unter Einbezug ihrer Familien einsetzt. Dabei stellt die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einen Schwerpunkt dieser Arbeit dar.
Im Rahmen unseres Vorhabens einen „Fachdienst für ein ambulant betreutes Wohnen“ aufzubauen suchen wir eine

pädagogische Fachkraft als Leitung

.
Das geplante Vorhaben zielt auf den Aufbau eines Fachdienstes für ein ambulant betreutes Wohnen in Düsseldorf. Mit diesem kultursensiblen Angebot verfolgen wir das Ziel, volljährigen Menschen mit Migrationshintergrund und nicht nur vorübergehender wesentlicher geistiger, körperlicher und /oder psychischen Behinderung i. S. von §§ 78, 90, 99 und 113 SGB IX, die in einer eigenen Wohnung, allein oder in selbst gewählten Lebensgemeinschaften/ Partnerschaften leben, eine soziale Teilhabe zu ermöglichen. Im Verlauf von fünf Jahren sehen wir vor, nach der Schaffung der organisatorischen Rahmenbedingungen (Konzepterstellung, kommunale Anerkennung des Dienstes, Aufbau des Mitarbeiterteams und Kundenakquise), für Personen der Zielgruppe ein breites Spektrum an Betreuungsleistungen zu erbringen. Dazu zählen insbesondere (a) Information, Beratung und Gespräch, (b) praktische Handlungsplanung und Organisation inklusive regelmäßig stattfindender Reflexion in Form von Gesprächen und Absprachen, (c) persönliche Begleitung z.B. bei Ämtergängen, (d) Einübung von Fertigkeiten (z.B. im Haushalt und im Gebrauch von Gehilfen etc.), (e) Übernahme von Tätigkeiten durch den Betreuer sowie durch (f) Vermittlung an weitere Helfer, bzw. Koordination mit Hilfsdiensten. Für den Fachdienst „ambulant betreutes Wohnen“ suchen wir zum

01.06.2021

eine

Leitung

(70 %-Stelle)

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle Entwicklung und Aufbau der Organisationsstruktur des Fachdienstes, deren Fortschreibung sowie der Prozesse des Dienstes
  • Umsetzung und Koordination der Fachleistungen
  • Erste Ansprechperson für interessierte Personen der Zielgruppe
  • Beratung in Rechts- und Finanzierungsfragen
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Kontaktanbahnung mit interessierten Familien
  • Verhandlungen mit Kostenträgern
  • Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden
  • Dienst- und Fachaufsicht
  • wirtschaftliche Verantwortung

Unsere Erwartungen:

  • abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Pflegewissenschaften o.ä.
  • Expertisen im Bereich der Wohnungshilfe und Migrationsarbeit wünschenswert
  • Sehr gutes Organisationsgeschick
  • Interkulturelle Kompetenz und Sensibilität
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Authentizität, Empathie
  • Professionelles Auftreten

Zusätzliche Leistungen:

  • betriebliche Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Firmenhandy

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AVP – Akzeptanz – Vertrauen – Perspektive e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0211 – 52 02 73 0
E-Mail: bewerbung@integrationavp.de
www.integrationavp.de

 

Gewünschte Bewerbungsarten: Per E-Mail, schriftlich
Beginn der Tätigkeit: 01.06.2021
Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf, Zeugnisse

Mitarbeiter*in im Fachdienst „ambulant betreutes Wohnen“

Hier klicken für mehr Details

AVP – Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive e.V. ist ein nach 75§ KJHG anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Düsseldorf, Duisburg und Berlin, der sich für die Bildung und Erziehung von jungen Menschen unter Einbezug ihrer Familien einsetzt. Dabei stellt die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einen Schwerpunkt dieser Arbeit dar.
Im Rahmen unseres Vorhabens einen „Fachdienst für ein ambulant betreutes Wohnen“ aufzubauen suchen wir eine

pädagogische Fachkraft als Leitung

.
Das geplante Vorhaben zielt auf den Aufbau eines Fachdienstes für ein ambulant betreutes Wohnen in Düsseldorf. Mit diesem kultursensiblen Angebot verfolgen wir das Ziel, volljährigen Menschen mit Migrationshintergrund und nicht nur vorübergehender wesentlicher geistiger, körperlicher und /oder psychischen Behinderung i. S. von §§ 78, 90, 99 und 113 SGB IX, die in einer eigenen Wohnung, allein oder in selbst gewählten Lebensgemeinschaften/ Partnerschaften leben, eine soziale Teilhabe zu ermöglichen. Im Verlauf von fünf Jahren sehen wir vor, nach der Schaffung der organisatorischen Rahmenbedingungen (Konzepterstellung, kommunale Anerkennung des Dienstes, Aufbau des Mitarbeiterteams und Kundenakquise), für Personen der Zielgruppe ein breites Spektrum an Betreuungsleistungen zu erbringen. Dazu zählen insbesondere (a) Information, Beratung und Gespräch, (b) praktische Handlungsplanung und Organisation inklusive regelmäßig stattfindender Reflexion in Form von Gesprächen und Absprachen, (c) persönliche Begleitung z.B. bei Ämtergängen, (d) Einübung von Fertigkeiten (z.B. im Haushalt und im Gebrauch von Gehilfen etc.), (e) Übernahme von Tätigkeiten durch den Betreuer sowie durch (f) Vermittlung an weitere Helfer, bzw. Koordination mit Hilfsdiensten. Für den Fachdienst „ambulant betreutes Wohnen“ suchen wir zum

01.06.2021

eine

Mitarbeiter*in

(40 %-Stelle, 16 Stunden) mit pädagogischer Ausbildung

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Planung der Einsätze
  • Koordination von Freizeitangeboten
  • Rechnungslegung gegenüber Kostenträger und Selbstzahlern
  • Mahnwesen
  • Personalverwaltung
  • Schriftverkehr
  • Dokumentation
  • allgemeine Bürotätigkeiten

Unsere Erwartungen:

  • pädagogische Ausbildung
  • kaufmännische Expertise wünschenswert
  • sehr gutes organisatorisches Geschick
  • Interkulturelle Kompetenz und Sensibilität
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Authentizität, Empathie
  • Professionelles Auftreten

Zusätzliche Leistungen:

  • betriebliche Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Firmenhandy

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AVP – Akzeptanz – Vertrauen – Perspektive e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0211 – 52 02 73 0
E-Mail: bewerbung@integrationavp.de
www.integrationavp.de

 

Gewünschte Bewerbungsarten: Per E-Mail, schriftlich
Beginn der Tätigkeit: 01.06.2021
Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf, Zeugnisse

Pädagogische Fachkräfte / Erzieher / Kinderpfleger (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit für die Kindertagesstätte „Tannenhof“ in 40627 Düsseldorf / Vennhausen

Hier klicken für mehr Details

Die bilinguale Kindertagesstätte „Tannenhof“ befindet sich in Trägerschaft des Düsseldorfer Vereins AVP – Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive e.V. (www.integrationavp.de) und wurde zum 01. März 2016 eröffnet. 83 Kindern bietet der Kindergarten in vier Gruppen Platz. In zwei Gruppen wird neben Deutsch auch Russisch als Zweitsprache vermittelt.

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der pädagogischen Konzeption
  • Planung, Umsetzung und Dokumentation des pädagogischen Angebots
  • strukturierte Beobachtung und Dokumentation des Entwicklungs- und Bildungsprozesses der Kinder
  • konstruktive Zusammenarbeit mit dem Team und den Eltern
  • Gestaltung des Eingewöhnungsprozesses für Kinder

Ihr Profil:

  • Ausgebildete/r Erzieher/in, Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Heilpädagoge/Heilpädagogin oder vergleichbare Ausbildung mit anerkannten Fachstunden im Kitabereich.
  • Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit mit Kindern gehören zum beruflichen Selbstverständnis sowie Kommunikationsbereitschaft im Team
  • persönliche Souveränität, Integrität und Loyalität
  • aktive Bereitschaft zur ständigen aufgabenbezogenen Fortbildung (Erweiterung des Fachwissens)

Unser Angebot:

  • ein leistungsgerechtes Gehalt
  • eine neue Einrichtung mit bester Ausstattung
  • Arbeitsplatz in einem wertschätzenden multikulturellen Arbeitsumfeld.
  • überdurchschnittlicher Betreuungsschlüssel
  • Unterstützung durch ein erfahrenes Team und Dein Leitungsteam.
  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten und sympathischen Team
  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • attraktive Fortbildungsangebote

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

AVP – Akzeptanz – Vertrauen – Perspektive e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0211 – 52 02 73 0
E-Mail: bewerbung@integrationavp.de
www.integrationavp.de

 

Gewünschte Bewerbungsarten: Per E-Mail, schriftlich
Beginn der Tätigkeit: ab sofort
Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf, Zeugnisse

Mitarbeiter/innen (m/w) auf Honorarbasis

für die familienorientierte Beratung in Düsseldorf und Umgebung

Hier klicken für mehr Details

Stellenanzeige als PDF

In schwierigen Situationen helfen wir Kindern und Jugendlichen, beraten die Eltern in Erziehungsfragen, um ein harmonisches Familienleben zu gewährleisten.
Vorwiegend arbeiten wir mit Familien mit Migrationshintergrund und helfen ihnen, die Herausforderungen auf dem Weg der Integration in die Gesellschaft zu meistern.
  • Arbeitsort: Düsseldorf und Umgebung
  • Arbeitszeiten: flexibel
  • Vergütung: nach Vereinbarung
Aufgaben:
  • Unterstützung der Familien
  • Sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Konfliktmanagement
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt/unterschiedlichen Behörden etc.
Falls Sie sich für einen Job im Bereich der Familienberatung interessieren, senden Sie uns gerne Ihren Lebenslauf und ein kurzes Anschreiben an: farger@integrationavp.de
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ehrenamtliche Tätigkeit

eine Möglichkeit sich im familienunterstützenden Dienst unserer Organisation mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit zu engagieren

Hier klicken für mehr Details

Das Profil

Sie sind engagiert, im Alter von 18 bis 65 Jahren und möchten gerne im sozialen Bereich als Ehrenamtliche/r tätig werden?
Das Nachgehen einer ehrenamtlichen Tätigkeit ist einer der besten Zeugnisse für Menschlichkeit in unserer Gesellschaft. Das ehrenamtliche Engagement spiegelt unsere sozialen Haltung und Hilfsbereitschaft wider. Es ist für viele Menschen ein Reservoir von positiver Energie durch gegenseitige Freude, Anerkennung, Erfahrungserwerb, Freundschaften u.v.m.
Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit sich im familienunterstützenden Dienst unserer Organisation mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit zu engagieren.
Unsere Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Behinderung im Alter von 6 bis 27 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund. Ihr Einsatz findet in der Familie statt.

Ihr Tätigkeitsprofil

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Betreuung eines Kindes, Jugendlichen oder jungen Heranwachsenden mit einem Handicap zu Hause oder außer Haus. Sie verbringen Zeit 2 x wöchentlich etwa 1,5 bis 2 Stunden mit dem Kind /Jugendlichen/ jungen Erwachsenen und unternehmen dabei je nach Wunsch und Möglichkeit verschiedene Freizeitaktivitäten. Dazu gehören Gesellschaftsspiele, Basteln, Vorlesen, Hilfe bei den Hausaufgaben oder Spazieren gehen. Dazu können Sie Ihren Schutzling zu verschiedene kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen begleiten. Eine zweite Möglichkeit für Ihren ehrenamtlichen Einsatz besteht in der Unterstützung von Eltern mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Heranwachsenden und mit Handicap in der Familie als Entlastung. Sie besuchen die Eltern einmal wöchentlich für etwa 2 Std. und unterstützen Sie u. a. bei der Hauswirtschaft, bei Besorgungen oder auch als Gesprächspartner.

Wir bieten

Wir ermöglichen Ihnen einen guten Start mit ausgewählten Fortbildungsangeboten im Rahmen einer Basisqualifizierung für die Betreuung von Menschen mit Behinderung, sowie stetige Schulungsmöglichkeiten. Es findet regelmäßiger Einzel- oder Gruppenaustausch statt, an dem Sie die Gelegenheit haben, Reflexionsgespräche zu führen, Ihre Erfahrungen mitzuteilen, (Konflikt-) Situationen zu besprechen und Wissen in verschiedenen Themenbereichen zu erwerben.Wir bieten Ihnen Treffen und Veranstaltungen, an denen wir als Team zusammen Zeit verbringen und gelegentlich zu besonderen Anlässen zusammen feiern möchten. Wir unterstützen Sie auch gerne bei weiteren beruflichen Einstiegsmöglichkeiten oder der Weiterentwicklung von beruflichen Kompetenzen, die unserem KnowHow entsprechen. Ein Zeugnis für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit stellen wir Ihnen gerne aus. Wir freuen uns über zuverlässige Mitbürger/Innen, die sich gerne im Alltag freiwillig engagieren und bereit sind, mit Einsatz und Freude Ihre Zeit an junge Menschen mit Behinderung zu schenken.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir heißen Sie herzlich Willkommen! Rufen Sie uns an oder richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf per E-Mail an: becker@integrationavp.de senden.

AVP Verein e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0176/638 551 50

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Das AVP-Team

Erzieher (m/w), Sozialpädagogen (m/w), Sozialarbeiter (m/w)

Fachkraft zur Betreuung minderjähriger Flüchtlinge in
stationärem Wohnangebot

Hier klicken für mehr Details

anerkannte Ausbildung als Erzieher (m/w), Sozialpädagoge (m/w) oder Sozialarbeiter (m/w).

Der Verein

AVP – Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive e.V. ist ein nach §75 KJHG anerkannter freier Träger der Kinder und Jugendhilfe mit Sitz in Düsseldorf, der sich für die Bildung und Erziehung von jungen Menschen unter Einbezug ihrer Familien einsetzt. Dabei stellt die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ein Schwerpunkt dieser Arbeit dar. Am Standort Duisburg bieten wir eine Betreuung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 16-21 Jahren in unseren intensivpädagogisch ausgerichteten Wohngruppen an. Zur Mitarbeit im pädagogischen Team suchen wir ab sofort:
Erzieher (m/w), Sozialpädagogen (m/w) oder Sozialarbeiter (m/w)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 
Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf per E-Mail oder per Post an: bewerbung@integrationavp.de senden.

AVP Verein e.V.
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
0176/638 551 50

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Das AVP-Team

Die Voraussetzungen

  • eine qualifizierte pädagogische Fachkraft mit Fachkenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst
  • Flexibilität im pädagogischen Denken und Handeln
  • persönliche Souveränität, Integrität und Loyalität
  • Bereitschaft zur Weiterqualifikation
  • systemisches, kreativ-lösungsorientiertes Denken
  • Offenheit für die Arbeit mit der herausfordernden Zielgruppe
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zu Selbstreflexion und persönlich-fachlicher Weiterentwicklung
  • Qualifikationen im sportlichen, erlebnispädagogischen oder musisch-kreativen Bereich von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B von Vorteil

Ihr Tätigkeitsprofil

  • Intensive pädagogische Arbeit mit jungen Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund im gruppenbezogenen Setting
  • Organisation und Gestaltung eines strukturierten Tagesablaufes mit Regeln und Angeboten
  • Mitarbeit im pädagogischen Team in der Wohngruppe
  • Aktive Mitwirkung im Hilfeplanprozess
  • enge Kooperation mit dem relevanten Hilfenetzwerk (BSD, Schule, Vereine, Therapeuten usw.)
  • verwaltungsorientierte Tätigkeiten (Dienstplanung, Abrechnung, Dokumentation)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Angebotes

Wir bieten

  • Eine Vergütung in Anlehnung an TVöD
  • Unterstützung durch angemessene Beratung durch unsere Bereichsleitung
  • regelmäßige Supervision, sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Interessante Arbeitsgebiete mit hohem fachlichen Anspruch
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
  • Strukturierte Einarbeitung

Du studierst und willst dein Praktikum bei uns machen?

Schreibe uns, woran du interessiert bist und warum du bei uns mitwirken willst…

Jetzt bewerben