Open/Close Menu Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive

„Kunstpunkte 2014“ – so hieß eine Aktion der Düsseldorfer Künstler, die an den letzten beiden Wochenenden im August für Interessierte ihre Ateliers öffneten. Insgesamt 500 Künstler an 250 verschiedenen Adressen nahmen an der zum 18. Mal organisierten Veranstaltung teil. Neben den lokalen Künstlern waren einige Gäste vertreten.

AVP unterstützte, neben dem Land NRW, der Stadt Düsseldorf und der Gesellschaft „Freundschaft Jamal-Düsseldorf e.V.“ die Teilnahme von Sergej Luginin, einem bekannten Kunsthandwerker aus West-Sibirien. Luginin stammt aus Salehard, einer Stadt der Region Jamal-Nenzen und bringt ein Stück seiner Heimat mit, denn das Gebiet ist von erhaltener Urnatur umgeben. Seine Werke bestehen aus Stein- und Holzschnitz, Malerei und Fotografie.

Doch besonderen Wert legt der Leiter des Hauses der Kunsthandwerke in Salehard auf Schnitzwerke aus Knochen. Die Kompositionen sind von der Schöpfungskraft der Natur und der Schönheit des Materials geprägt, so wächst zum Beispiel der Kopf eines Wildbocks aus einem abgefallenem Elchgeweih, eine Meerjungfrau ist in Naturstein verwurzelt oder ein Wolf bildet eine Einheit mit einer Eisscholle.

Die Werke von Sergej Luginin waren am Wochenende 30.-31.08.2014 im Atelier der deutschen Kollegin Anke Lohrer zu sehen.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung: