Open/Close Menu Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive
ZHilaya-zona-Noyabrska

Es verging kaum Zeit nach der letzten Reise von Herrn Sergej Aruin, Geschäftsführer von AVP e.V., nach Moskau, wo er unsere Organisation auf dem Forum zu den Fragen des Kinder- und Jugendschutzes würdig vertreten hat, und schon steht die nächste Reise vor der Tür. Diesmal gehen die Wege von Sergej Aruin und Angelika Resch, Sozialarbeiterin in der Abteilung Familienberatung, nach Nojabrsk, autonomer Kreis der Jamal-Nenzen. Dort werden unsere Kollegen am 2.-3. Dezember 2017 die Arbeit der Jugendparlamente in Deutschland vorstellen und an dem Erfahrungsaustausch im Bereich der Zusammenarbeit des Staates und der lokalen gemeinnützigen Organisationen in Fragen der Jugendarbeit teilnehmen. Die Veranstaltungsreihe umfasst Foren, Führungen, Treffen und Diskussionsplattformen. Also verspricht der Aufenthalt von Sergej und Angelika spannend und abwechslungsreich zu sein. Von unserer Seite wünschen wir ihnen viel Spaß, neue Ideen und viel Erfolg bei der Erfüllung der Expertenmission!

Bleiben Sie mit uns in Verbindung: