Open/Close Menu Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive

Von September bis Dezember 2014 lief das Projekt „Dokumentarisches Theater“ in der Jugendabteilung von AVP e.V. Die Intention des Projektes war, Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund interkulturelle Kompetenzen und Fähigkeiten selbstständigen kulturellen Handelns mittels Theater näher zu bringen.

Die Teilnehmer reflektierten persönlich erlebte Situationen interkultureller Erfahrung und setzten sich selbst und ihre Erlebnisse in den Mittelpunkt. Ihre persönlichen Erfahrungen, Meinungen und Werte wurden zum Inhalt. Nicht die Schauspieltechnik stand hier im Mittelpunkt der Arbeit, sondern die Öffnung der Teilnehmer für einen Dialog, für den kulturellen Hintergrund des Mitmenschen und die authentische Selbstpräsentation vor dem Hintergrund eigener Erfahrung.

Themen

Das Projekt wurde in Form eines wöchentlich stattfindenden Gruppenangebotes durchgeführt. Dabei wurden folgende Themen angeboten:

  • Biografische Improvisation
  • Die Recherche – Führung von Interviews
  • Reflexion
  • Schreibwerkstatt
  • Selbstdokumentation
  • Gemeinsame Aufführung

In Rahmen des Projektes fanden zwei Aufführungen statt, die den Fokus auf die interkulturellen Erfahrungen legten.

Kooperationspartner

  • KiViN e.V. Offenburg
  • zakk Düsseldorf
  • Youpod.de (Jugendring Düsseldorf)

Bleiben Sie mit uns in Verbindung: