Open/Close Menu Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive
35096127366_a0956b2a4e_k

Am 6. Juni feierte man in Düsseldorf den großen russischen Dichter Alexander Puschkin. Das kleine Denkmal steht seit 23 Jahren am Oberbilker Markt. Es ist die einzige Puschkin-Büste in den alten Bundesländern. Drei andere stehen in Ostdeutschland, in Weimar, Jena und Gotha – Städte, die man sofort mit dem größten deutschen Dichter Wolfgang Goethe in Verbindung bringt. Bei so viel Liebe zur Lyrik wundert man sich auch nicht über den russischen Nationaldichter. Warum steht aber Puschkin mitten in der Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen? Die Büste war ein Geschenk Moskaus an Düsseldorf, denn beide Städte verbindet eine langjährige Partnerschaft. Vor vier Jahren übernahm der Düsseldorfer Verein Akzeptanz, Vertrauen, Perspektive (AVP e.V.) die Patenschaft für die Büste. Natürlich werden jedes Jahr von AVP e.V. Blumen am Puschkin-Denkmal niedergelegt.

31638943245_8afc1290e9_k

30821969093_2fac4db7d1_k

31485325972_1880ce1b4e_k

Bleiben Sie mit uns in Verbindung: